Service-Hotline: 03691 / 854 8888 - 0
 

Willkommen in der Wartburgstadt Eisenach!

Bekanntheit erlangte Eisenach durch die über der Stadt gelegene Wartburg, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört und im Mittelalter Sitz der Landgrafen von Thüringen war. Hier übersetzte Martin Luther das Neue Testament vom Griechischen ins Deutsche und 1817 fand hier das Wartburgfest statt, eines der wichtigsten Ereignisse des Vormärz. Zudem wurde der Komponist Johann Sebastian Bach 1685 in Eisenach geboren.

 
 
 
 

Weitere Beiträge

  • Der Eisenacher Torwächter (EVE-ESA017) – NEU

    Der Eisenacher Torwächter (EVE-ESA017) – NEU

    Der Eisenacher Torwächter – Ritter, Tod und Teufel – Bürger, Zünfte, ehrlose Leut Erleben Sie eine 2-stündige Zeitreise durch Eisenach ins Spätmittelalter mit verschiedenen Stationen. Diese Kostümführung bringt Sie an […]

    Weiterlesen →
     
  • hervorragende Führung

    Sehr geehrte Damen und Herren, im Namen aller an dem Stadtrundgang Beteiligten möchten wir über diesen Weg ganz herzlich „DANKE!“ sagen. Es war einfach hervorragend, wie uns Frau Birgit Betz […]

    Weiterlesen →
     
  • Danke für die Hilfe

    Ich möchte mich noch einmal sehr bei Frau Angelika Serikowa bedanken. Ohne ihre hervorragende Hilfe wäre unser Urlaub nicht möglich gewesen. Vielen Dank Norman Krüger

    Weiterlesen →
     
  • Schülerführung Eisenach Altstadt (EVE-ESA015)

    Schülerführung Eisenach Altstadt (EVE-ESA015)

      Erleben Sie mit unserem großen Stadtrundgang  für Schüler das historische Eisenach wie Sie es noch nie gesehen haben. Spannende Geschichten, interessante Orte, faszinierende Architektur, weltberühmte Persönlichkeiten – all das werden […]

    Weiterlesen →
     
  • Schmales Haus Eisenach

    Schmales Haus Eisenach

      Das Schmale Haus in Eisenach ist das vermutlich schmalste Haus in Deutschland. Es ist nur 2,05 Meter breit und die gesamte Grundfläche beträgt gerade einmal 20qm. Dafür ist es […]

    Weiterlesen →
     
  • Predigerkirche

    Predigerkirche

      Die Predigerkirche in Eisenach war die Kirche der Dominikanermönche, einem Orden, der 1216 gegründet wurde. Bedeutung erlangte die Kirche durch ihre mittelalterlichen Sammlungen. Seit 1905 sind hier Teile des […]

    Weiterlesen →
     
  • Hellgrevenhof

    Hellgrevenhof

      Der Hellgrevenhof ist eines der ältesten Gebäude der Stadt. Es geht auf das alte Eisenacher Ratsherrengeschlecht, die Familie Hellgreve oder auch „Höllengraf“ genannt, zurück. Im 17. Jahrhundert war das […]

    Weiterlesen →
     
  • Alter Friedhof

    Alter Friedhof

      Nahe dem Weg zur Wartburg befindet sich der Alte Friedhof. Er ist ein 0,75 Hektar großes Gelände und wurde 1599 von Herzog Johann Ernst als Gottesacker angelegt. 1829 erhielt […]

    Weiterlesen →
     
  • Burschenschaftsdenkmal

    Burschenschaftsdenkmal

      Das Burschenschaftsdenkmal Eisenach ist ein Nationaldenkmal der Deutschen Burschenschaft zur Reichseinigung im Jahre 1871. In diesem Jahr wurde Deutschland als einheitlicher deutscher Nationalstaat unter dem Namen Deutsches Reich gegründet. […]

    Weiterlesen →
     
  • Stadtschloß Eisenach

    Stadtschloß Eisenach

      Das Stadtschloß in Eisenach befindet sich direkt am Marktplatz, in unmittelbarer Nähe zur Georgenkirche. Es war Residenz der Herzöge von Sachsen-Eisenach und später der Großherzöge von Sachsen-Weimar-Eisenach. Heute sind […]

    Weiterlesen →